COACHING

& beratung 

Wir sammeln unser Leben lang Erfahrungen und meistern kleine und große Herausforderungen mal mit mehr, mal mit weniger Freude. Bestimmte Situationen oder Phasen beschäftigen und belasten uns jedoch in einem besonderen Maße. Wir nehmen sie als außergewöhnlich unangenehm, stark verunsichernd, irgendwie unlösbar und manchmal sogar als bedrohlich wahr. Das Ergebnis ist, dass wir "nicht weiter wissen" - wir erleben Stress und Belastung, machen uns tausend Gedanken, werden unruhig, reizbar oder ausgelaugt und trübsinnig. In diesen Lebensphasen hilft psychologische oder auch therapeutische Begleitung, um die neuen Herausforderungen gesund, zufriedenstellend und nachhaltig zu meistern.

Als Psychologin unterstütze ich Sie, diese schwierigen Phasen oder länger andauernde Krisen zu durchschreiten. Ich begleite Sie in Ihrem individuellen Prozess und helfe Ihnen entsprechend, Ihr Denken, Fühlen und Handeln zu verändern. Es ergeben sich so neue und passende Lösungen für Ihre Fragen und Wünsche. Als Psychologin und systemische Therapeutin bin ich mit sehr schwierigen Lebensumständen, komplexen Problemlagen sowie psychischen und psychosomatischen Problemen vertraut. Meine Arbeit zeichnet sich neben dieser Expertise durch einen Kontakt auf Augenhöhe, gezielte Fragen, Analysen, Denkanstöße und Übungen aus, die sich klar auf die Wiederherstellung und Stabilisierung Ihrer psychischen Gesundheit fokussieren.

Systemisch-psychologisch arbeiten bedeutet, dass man in der gemeinsamen Arbeit nicht zu sehr auf das Problem fokussiert, sondern eher auf eine mögliche Lösung oder gewünschte Veränderung. Entsprechend werden die dafür zur Verfügung stehenden Stärken und Ressourcen einer Person aktiviert und neue Perspektiven und Möglichkeiten des Denkens und Verhaltens erprobt. Dies ist ein gemeinsamer kreativer, intensiver und vor allem nachhaltiger Prozess. Zu dem Humor genauso dazugehört wie Ernsthaftigkeit und der Mut, unkonventionell zu denken. Da wir alle geprägt und beeinflusst sind vom Verhalten der Personen in unserem Umfeld, bezieht systemisches Arbeiten immer auch die  Betrachtung und Analyse der Wechselwirkungen des persönlichen Erlebens und Verhaltens mit der Umwelt ein. Systemisch arbeiten heißt für mich auch, mein Wissen zu weiteren psychologischen Schulen und Ausrichtungen (bspw. zur Verhaltenspsychologie, Tiefenpsychologie, Neuropsychologie und Hypnosystemischer Therapie) zu integrieren und für die Findung einer passenden Lösung anzubieten. 

psychologische beratung & coaching

Stabilisierung der psychischen Gesundheit

Veränderungswünsche, Neuorientierung und Neuanfänge

Selbstvertrauen, Selbstmanagement und Resilienz

Entscheidungsschwierigkeiten und Ambivalenz

Unsicherheit und Ängste

eigene, als störend empfundene Verhaltens- und Reaktionsmuster

akute/bereits länger andauernde Konflikte mit anderen Personen/Familie

Selbsterfahrung und Familienrekonstruktion

Prävention von Burnout, psychopathologischen Ängsten und Depression

Belastung, Druck und Stress

Verantwortungs- und Rollenklärung 

Sexismus und Emanzipation im beruflichen Umfeld

Diversity und Umgang mit (kulturellen) Vorurteilen und Stigmatisierung

teams &

führung

mentale Gesundheit und Resilienz

Verhaltens- und Kommunikationsmuster

Konfliktmanagement und Gesprächsführung

akute Überarbeitung und Überforderung

Supervision und Prozessbegleitung

Rollen- und Verantwortungsklärung

Druck, Stress und Ängste

Veränderungen und Entscheidungen

Teamentwicklung

Wenn weitere Personen zur aktiven Lösung Ihres Problems einbezogen werden sollen, können diese in die Sitzungen eingeladen werden. Je nach Anliegen finden die Sitzungen entsprechend einzeln, als Paar, mit wichtigen Bezugspersonen oder mit Familienmitgliedern statt. Im Führungskräfte- Coaching sind entsprechend Einzelsitzungen, Co- und Kleinteam-Konstellationen möglich.

Als systemische Therapeutin stelle ich keine Diagnosen und rechne entsprechend nicht mit den Krankenkassen ab. Mein Angebot ersetzt daher keine Psychologische Psychotherapie. Sollte eine Indikation für eine Psychologische Psychotherapie vorliegen (bestehende Diagnose oder Verdacht auf eine Psychische Störung) oder aber andere Hilfsangebote für Ihr Anliegen passender sein, berate ich Sie gerne zu entsprechenden Anlaufstellen und Institutionen.