Psychische Gesundheit & Corona-Krise

Good to know...

Für alle von uns herrscht derzeit eine Ausnahmesituation aufgrund der Maßnahmen zur Verhinderung der schnellen Ausbreitung von Covid-19.  Wir sind alle konfrontiert mit veränderten Arbeitsbedingungen und einer weitgehenden Neustrukturierung unseres Alltags- und Familienlebens. Viele von Ihnen erleben Existenzängste, Überforderung, hohen Stress und Belastung in jeglicher Form.

 

Ich möchte Sie unterstützen, Ihre psychische Gesundheit bestmöglich zu erhalten. Dafür finden Sie auf dieser Seite von mir zusammengestellte Informationen und Tipps unterschiedlichster Art, die Impulse und Anstöße zur Hilfe zur Selbsthilfe geben sollen. Falls Sie individuelle psychologische Hilfe in Anspruch nehmen wollen, stehe ich Ihnen selbstverständlich mit meinem Coaching- und Beratungsangebot sowohl telefonisch, per Mail, als auch im Video-Chat zur Verfügung. Dies gilt für Einzelpersonen und Teams, sowie für Paare und Familien.

Speziell für Teams: Mental health in der Krise

 

Viele Teams und MitarbeiterInnen stellen sich gerade die gleichen Fragen und sind mit ähnlichen Problemen konfrontiert. Neue Arbeitsstrukturen, der Wegfall gewohnter Kommunikations- und Begegnungsgewohnheiten und Ungewissheit führen bei vielen von ihnen zu Zukunftsängsten, Stimmungsschwankungen, Orientierungslosigkeits- und Hilflosigkeitsgefühlen. 

 

Ich biete daher zur Zeit das Format "Q&A in der Krise"an, bei dem Fragen im Team vorab gesammelt und von mir in einer gemeinsamen Sitzung beantwortet werden. Ich stelle Ihnen somit meine Expertise zur Verfügung um Sie aufzuklären und Ihnen Strategien an die Hand zu geben, die Situation besser zu meistern. Außerdem werden durch die offene Diskussion vermeidliche Hürden im Umgang mit psychischen Problemen abgebaut, so dass für den weiteren Austausch und gegenseitige Unterstützung im Team hilfreiche Kommunikationsräume geöffnet und interne Team-Ressourcen sichtbar werden.

Sollte eine umfassendere oder themenspezifische Schulung für Ihre Firma wichtig sein, biete ich hierzu Analysen, Vorträge und Workshops für kleine und große Teams an. Kontaktieren Sie mich gerne bei Fragen und Interesse!

Artikel, Tipps, Hilfsangebote und Informationen zu Themen der psychischen Gesundheit in der Corona-Krise

(Neue Artikel füge ich jeweils am Ende der Liste hinzu 😉📚↓)

Psychische Krisen meistern

DGPPN

#krisenmanagement

Psychische Krisen können jeden Menschen treffen, unabhängig von Alter, Bildung, Beruf, Herkunft und sozialem Status. Was Betroffene und ihre Angehörigen tun können, erklärt die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN).

Hilfreiche Tipps für die seelische Gesundheit in Zeiten des Corona-Virus

Neurologen und Psychiater im Netz

#alltag

Die Coronavirus-Krise verändert den Lebensalltag, das Verhalten und die Lebensperspektive vieler Menschen. Mental Health Europe hat Tipps zusammengestellt, wie Menschen jetzt ihre seelische Gesundheit unterstützen können.

Coronavirus: 8 ways to look after your mental health

Mental Health Europe

#prevention

As news about coronavirus (COVID-19) dominate the headlines and public concern is on the rise, Mental Health Europe would like to remind that taking care of your mental health is as important as looking after your physical health. Good mental health and positive wellbeing can help you better cope with the COVID-19 threat and the uncertainty it’s creating.

Corona: Digitale Hilfen und Tipps für Menschen mit Depression

Stiftung Deutsche Depressionshilfe

#depression

Die mit dem Corona-Virus verbundenen Ängste und Einschränkungen stellen für an Depression erkrankte Menschen große Herausforderungen dar. Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe unterstützt Betroffene mit digitalen Angeboten. Da viele Patienten durch das Corona-Virus zuhause bleiben müssen, ist unser iFightDepression-Programm nun für 6 Wochen auch ohne Begleitung zugänglich.

Mit Ablenkung und Austausch gegen die Corona-Angst

Neurologen und Psychiater im Netz

#depression

Das Coronavirus macht vielen Angst - und die soziale Isolation kann dieses Gefühl noch verstärken. Gerade für Menschen mit Depressionen ist das eine Belastungsprobe. Wie können sie gegensteuern? Aktiv bleiben und sich ablenken, lautet der Rat der Deutschen Depressionshilfe.

In vier Schritten gegen Panikattacken

Apotheken Umschau

#panikattacken

Jeder Fünfte erlebt mindestens einmal im Leben eine Panikattacke. Sie kommt scheinbar aus dem Nichts und löst starke Angst aus. Wie frühe Maßnahmen dagegen aussehen:

10 Goldene Regeln

Deutsche Angsthilfe e.V.

#angst

1) Angstgefühle und dabei auftretende körperliche Symptome sind zwar (sehr) verstärkte, aber normale Stressreaktionen

2) Angstreaktionen sind nicht schädlich für die Gesundheit

3) ...

Hilfe bei Panikattacken

Deutsche Angsthilfe e.V.

#panikattacken

Panikattacken bewältigt man am besten durch Zulassen, weil der Kampf dagegen die Anspannung nur erhöht, ähnlich wie dies auch bei unterdrückten Tränen der Fall ist. Oft jedoch machen Panikattacken zentrale Fragen und Probleme des Lebens deutlich, die sich nicht mehr länger verdrängen und auch durch Übungen nicht einfach wegtrainieren lassen, sondern einer zumindest vorläufigen Bewältigung bedürfen.

Familiäre Belastungs-situationen

BMFSFJ

#familie

Die zur Eindämmung der Corona-Pandemie erforderlichen Einschränkungen im Alltag von Familien können eine psychische Belastungssituation herbeiführen. An wenn können sich Betroffene wenden?

Coronavirus and your wellbeing

Mind for better mental health

#wellbeing

You might be worried about coronavirus (COVID-19) and how it could affect your life. This may include being asked to stay at home or avoid other people.

This might feel difficult or stressful. But there are lots of things you can try that could help your wellbeing. 

This information is to help you cope if:

Infographic: Words matter

Mental Health Europe

#communication

Mental Health Europe is pleased to share with you the latest infographic on language and mental health, which looks at the way we talk about mental health. Language is a powerful tool for creating awareness and fighting stigma, so here are a few tips on how to be mindful of the words we use and how to avoid causing offence when we don’t mean to.

Helping children cope with stress during the 2019-nCoV outbreak

Mental Health Organization

#children #stress

Children may respond to stress in different ways such as being more clingy, anxious, withdrawing, angry or agitated, bedwetting etc.

Respond to your child’s reactions in a supportive way, listen to their concerns and give them extra love and attention.

Wie Sie häusliche Isolation und Quarantäne gut überstehen

Psychologische Hochschule Berlin, Prof. Dr. Fank Jacobi

#checkliste #häusliche isolation

Die folgenden Checklisten enthalten für Sie möglicherweise nicht wirklich neue Erkenntnisse, können aber dennoch Unterstützung bieten, „kühlen Kopf zu bewahren“ und für sich und Ihre Nächsten die besten Strategien zu entwickeln, mit der neuartigen Situation umzugehen und den eigenen Beitrag zu leisten, dass wir persönlich und als Gesellschaft gemeinsam und solidarisch die anstehenden Herausforderungen bewältigen.

Was das neue Coronavirus 

mit unseren 

Beziehungen macht

Deutschlandfunk Nova

#paarbeziehung

Seit das neuartige Coronavirus sich auch in Deutschland immer mehr verbreitet, heißt eine Maßnahme: Sozialleben reduzieren. Das rät uns dringend Bundeskanzlerin Angela Merkel. Wie verändern sich unsere sozialen Kontakte dadurch? Und was macht das mit unseren Beziehungen?

Liebe in Zeiten des Hausarrests

manager magazin

#paarbeziehung

In Zeiten der Corona-Krise mit verordnetem Homeoffice kann es zwischen Paaren und in Familien schon gehörig krachen. Nicht selten stehen sie später vor einem Scheidungsanwalt. Das lässt sich verhindern.

Kann die Angst vor Corona die Paarbeziehung gefährden?

Spiegel Online

#paarbeziehung

Menschen gehen unterschiedlich mit ihren Ängsten um. Das kann in einer Beziehung schnell zum Konflikt führen. Hier erklärt der Psychoanalytiker Hans-Jürgen Wirth, wie man da rauskommt.

Stress verhindern, Burnout vermeiden

Apotheken Umschau

#stress #burnout

Viele Menschen leiden unter Stress. Lesen Sie hier, wie Stress entsteht, wie man Stress auch positiv nutzen kann und wie Sie einem Burnout vorbeugen

Wie Du Stress selbst in schweren Krisen beruhigst

Meditation, Coaching & Life / Der Podcast mit Michael "Curse" Kurth

#stress

Wir stecken durch die Corona Pandemie mitten in der Krise – jeder von uns auf seine eigene Weise. Wie bewusst und klar wir jetzt mit den äußeren Umständen umgehen, wird direkt unser Maß an Ruhe, Handlungsfähigkeit, Gesundheit und Ausgeglichenheit bestimmen. Diese Folge macht Mut, gibt Perspektive und bietet viele konkrete Tipps, die wir selber umsetzen können. Jacob Drachenberg ist Stressexperte, Psychologe und ehemaliger Profisportler.

#174 Corona-Sonderfolge: Proaktive Gelassenheit in 3 Schritten

Podcast: Stärke Deine Stresskompetenz von Jacob Drachenberg

#stress

Gerade in Herausforderung können wir sehr viel über unsere Stressbewältigung lernen und es eröffnen sich immer Felder für Wachstum. Heute geht es in der Sonderfolge um 3 Perspektiven, die dich im ganzen Corona-Stress sehr unterstützen werden. 

Burn-out: Symptome, Ursachen, Therapie

Apotheken Umschau

#burnout

Erschöpft, ausgebrannt, gestresst – ist das noch normal oder bereits ein Burn-out? Unser kleiner Test liefert erste Hinweise. Mehr über Ursachen, Anzeichen und Therapien des Burn-out.

Warum Smartphone-Fasten gut tut

Apotheken Umschau

#detox #selbstmanagement

Ständiges Smartphone-Checken verringert Aufmerksamkeit und Glücksempfinden. Deshalb empfehlen Experten, umzudenken und einen bewussteren Umgang einzuüben oder gar feste Handypausen einzulegen.

Erfolgreich gegen Depression und Angst

Hörbuch (youtube) von Dietmar Hansch

#depression #angst

Hörbuch von Dr. Dietmar Hansch, das die Selbsthilfe bei Depressionen oder Angststörungen durch verschiedene Anregungen unterstützt.

Panikattacken: Was tun? Therapeutin erklärt.

Auf Klo, funk

#panikattacken

Eine Panikattacke ist eine kurze Periode, in der die*der Betroffene eine intensive Angst oder Furcht verspührt. Diese Panik geht einher mit plötzlichen körperlichen und/oder kognitiven Symptomen. Eine Panikattacke alleine muss nicht unbedingt behandelt oder dringend diagnostiziert werden werden. Wenn Panikattacken häufiger vorkommen und diese Angststörung den Alltag einschränken oder einem starke Sorgen bereiten, sollte man diese mit einem Arzt oder eine Ärztin besprechen. Unsere Auf Klo Therapeutin Andrea erzählt, was Panikattacken sind und was man als Angehörige tun kann.

Das vier Seiten Modell

musstewissen, funk 

#kommunikation #konflikte

Ihr sagt etwas und eure Freunde/Kollegen verstehen euch komplett falsch? Das liegt daran, dass jede Aussage mehrere Bedeutungen haben kann.

Das 4-Ohren Modell bzw. die 4 Seiten einer Nachricht von Schulz von Thun einfach erklärt in einem Video. Funfact: Es geht um Klopapier (;

Motivation in Corona-Zeiten

Deutschlandfunk Nova

#motivation #strategien

Nur schlechte Nachrichten überall und dann dürfen wir auch noch keine anderen Menschen treffen: Der Corona-Blues hat viele von uns im Moment fest im Griff. Die Diplom-Psychologin Christine Geschke nennt Strategien, um mit dieser Ausnahmesituation klarzukommen.

BDP-Corona-Hotline: Psychologische Beratung in Corona-Krisenzeiten

BDP

#hotline #psychologische beratung

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP e.V.) bietet in den kommenden Wochen eine besondere Form der psychologischen Beratung an: die BDP-Corona-Hotline. Realisiert wird diese durch den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder des BDP. Die Hotline (0800 777 22 44) ist täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr geschaltet.

Gesunde Familien in schwierigen Zeiten

BIH Berlin Institute of Health mit Charité & MDC

#familien #ratschläge #homeschooling

Häusliche Isolation und Quarantäne sind Ausnahmesituationen, die die meisten Menschen noch nicht erlebt haben. Das oberste Ziel in der Isolation ist daher, diese Zeit möglichst stressfrei zu bewältigen. Bestehende Partnerschaftskonflikte oder Konflikte hinsichtlich der Erziehung sollten in dieser Zeit zurückgestellt werden. Es gibt klare, wissenschaftlich erforschte und bewährte Verhaltensmaßnahmen sowie mentale Strategien, die es ermöglichen, diese Ausnahmesituation gut zu meistern.

Zusammenstellung der Abteilung der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Charité:

Die 10 wichtigsten Empfehlungen zur Stärkung der psychischen Gesundheit...

Leibnitz-Institut für Resilienzforschung

#psychische gesundheit 

Gehen Sie bewusst mit Informationen um. Suchen Sie gezielt bei vertrauenswürdigen Quellen wie dem Robert-Koch-Institut oder der WHO nach Informationen. Nehmen Sie sich regelmäßige Informationspausen, um abzuschalten.

Behalten Sie Ihre Routinen bei oder entwickeln Sie neue.

...

Psycho-Hygiene-Tipps für Home-Office und Quarantäne

DPtV

#psychohygiene

Die COVID19-Pandemie stellt für alle eine neue Situation dar. Wir sorgen uns um nahestehende Personen und nicht zuletzt um die eigene Gesundheit. Wir stehen vor leeren Supermarktregalen. Das öffentliche Leben ist eingeschränkt. Angst ist in dieser Situation eine ganz normale und angemessene Reaktion. Diese Angst zu bewältigen wird schwieriger, wenn gleichzeitig vertraute Routinen verändert werden müssen und der ganze Alltag auf den Kopf gestellt ist – durch ein von Arbeitgeber*innen veranlasstes Home-Office, Schul- und Kindergartenschließungen oder gar eine Quarantänemaßnahme des Gesundheitsamtes. Hier finden Sie einige Tipps, um psychisch gesund durch diese schwierige Zeit zu kommen:

A guide to preventing and addressing social stigma

epi win, WHO

#communication

WHAT IS SOCIAL STIGMA?

Social stigma in the context of health is the negative association between a person or group of people who share certain characteristics and a specific disease. In an outbreak, this may mean people are labelled, stereotyped, discriminated against, treated separately, and/or experience loss of status because of a perceived link with a disease.

Belastungen durch Corona: Ratschläge für psychisch kranke Menschen

Deutschlandfunk Kultur

#psychisch erkrankte #ratschläge

Menschen mit Depressionen oder anderen psychischen Erkrankungen haben es momentan besonders schwer. Denn sie nehmen Ängste intensiver wahr als Gesunde. Wir haben mit dem Psychiater Ulrich Hegerl gesprochen, wie ihnen geholfen werden kann.

 

Ulrich Hegerl im Gespräch mit Axel Rahmlow